Quality parameter window

From TALSIM Docs

This page is a translated version of the page Stoffparameterfenster and the translation is 10% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English

Der Stoffparameter wird als Konzentration oder Fracht im Modell eingebunden. Beispiele für einen Stoffparameter sind Chlorid, Kalium, Magnesium etc. Um einen Stoffparameter zu definieren, klicken Sie in der Menüleiste auf System -> Stoffparameter, wodurch sich folgendes Fenster öffnet:

800px Datei:Stoffparameter001.png

Sie geben unter Identifier mit einem Doppelklick auf die Zeile eine fortlaufende Nummer ein, unter Kennung die Abkürzung des Parameters und unter Beschreibung den vollständigen Namen oder eine kurze Notiz. Der Stoffparameter kann dabei aktiv oder nicht aktiv sein. Unter Berechnungsmodus haben Sie die Wahl zwischen Mixed reactor, 1. Order reactor kinematic und Stoechiometric equation.

600px

Sind alle Angaben ausgefüllt, können Sie auf Übernehmen klicken. Der neu erstellte Parameter erscheint bei der Auswahl. Sofern Sie Änderungen vornehmen möchten, können Sie mit dem Pfeilsymbol Datei:Stoffparameter005.png den entsprechenden Stoffparameter auswählen und bearbeiten.

600px

Folgende Schaltflächen können Sie nutzen.

OK Alle Einstellungen werden gespeichert und das Dialogfenster schließt automatisch.
Übernehmen Alle Änderungen werden übernommen und gespeichert.
Neu Ein neuer leerer Stoffparameter wird angelegt.
Kopieren Ein bereits bestehender Stoffparameter wird kopiert und als identischer neuer Stoffparameter abgespeichert.
Entfernen Der markierte Stoffparameter wird entfernt.
Abbrechen Das Dialogfenster wird geschlossen. Es wird zunächst gefragt, ob Änderungen gespeichert oder nicht gespeichert werden soll.

Der Stoffparameter wird in den Systemelementen eingebunden. In diesen wird ihm ein konstanter Wert, eine Zeitreihe oder eine Ganglinie zu geordnet.