VER-Datei

From TALSIM Docs

Other languages:
Deutsch • ‎English

Die VER-Datei enthält Angaben zu den Verzweigungen


Beispiel

*Verzweigungen (*.VER)
*=====================
*
*|------------|-------------------------------|--------------|-------------------------------|
*| Bez.   Kng |       N a e h e r u n g       |  Kennlinie   |       Regeln und Steuern      |
*|      |     | Schwellenwert| proz. Aufteilg |              |                               |
*|      |     | Qswell Trenn |(gibt nach Qab1)|  Qzu    Qab  |KTRID Ablauf Faktor JGG WGG TGG|
*|------------|-------------------------------|--------------|-------------------------------|
*|  -   | 1-4 |  l/s    -    |       %        |  l/s   l/s   |   -  (1-2)                    |
*|-<-->-|-<->-|-<----><---->-|-<------------>-|-<----><---->-|-<-->-<--->--<---->-<->-<->-<->|
*|   A  |  B  |   C      D   |       E        |   F      G   |  H      I     J      K  L   M |
 | VFL0 |  4  |              |                |      0     0 | y031   1         1            |
*|------------|-------------------------------|--------------|-------------------------------|


Erläuterungen

[Allgemein]

  • A: ID des Verzweigungspunktes (muss mit 'V' beginnen!)
  • B: Berechnungsart der Verteilung(muss mit 'V' beginnen!)
    • 1: Schwellenwert mit der Möglichkeit, die Selektivität zu definieren
    • 2: Prozentuale Verteilung
    • 3: Kennlinie

Berechnungsart 1: Schwellenwert

  • C: Schwellenwert, der definiert, ab welchem kritischen Zufluss Qkrit der 2.
  • D: die Selektivität für den Schwellenwert [1.0 - ∞]

Berechnungsart 2: Prozentuale Verteilung

  • E: Unabhängig vom Zufluss wird eine konstante Verteilung in zwei Abflüsse Qab1 und Qab2 nach einem bestimmten Prozentverhältnis verwendet. Bei 100% enthält der 1. Abfluss den gesamten Zufluss. [0 – 100%]

Berechnungsart 3: Kennlinie

  • F,G: Eine Abhängigkeit zwischen Abfluss Qab1 und Zufluss, die sich aus hydraulischen Berechnungen oder Betriebsnormen ergibt, wird als Polygonzug festgelegt. Der zweite Abfluss Qab2 wird als Restwert von (Zufluss - Qab1) berechnet.

Regelung und Lenkung:

  • H: ID der Regelfunktion, aus der der Skalierungsfaktor abgeleitet wird (siehe KTR-Datei)
  • I: ???
  • J: zusätzlicher Faktor (falls nicht angegeben oder 0, wird dieser Faktor auf 1 gesetzt!)
  • K,L,M: Nummer des zu verwendenden Jahres-/Wochen-/Tagesmusters